Sie suchen ein Urlaubsziel mit sauberen Stränden und einer intakten Natur, ohne weit reisen zu müssen? An den feinsandigen Stränden der französischen Atlantikküste und im klaren Wasser des Atlantischen Ozeans können Sie sich wohlfühlen und mit gutem Gefühl Ihren Badeurlaub genießen. Denn alle Urlaubsorte entlang der französischen Westküste sowie sämtliche Akteure im Tourismus treiben die Themen Nachhaltigkeit und Umweltschutz mit vereinten Kräften voran.

„Pavillon Bleu“: ein etabliertes Umweltsiegel

Orientierung in Sachen Umweltschutz bietet Ihnen das Umweltgütesiegel „Pavillon Bleu”. In Deutschland ist es als „Blaue Flagge“ bekannt. Dieses blaue Fähnchen haben Sie bestimmt schon einmal gesehen – kein Wunder, es feiert dieses Jahr schon sein 35-jähriges Bestehen! Tatsächlich war die Blaue Flagge eines der ersten Umweltgütesiegel im Tourismus und stammt aus Frankreich.
Das Logo des Umweltsiegels Pavillon Bleu

Dafür steht das Label „Pavillon Bleu“

In Orten und an Stränden mit dem Label „Pavillon Bleu“ können Sie sicher sein: Hier hat Umweltschutz oberste Priorität. Wer als Gemeinde, Strand oder Jachthafen das Siegel erhalten möchte, muss strenge Auflagen erfüllen.

An Stränden mit dem Label “Pavillon Bleu” genießen Sie beispielsweise eine ausgezeichnete Badewasserqualität (die Ergebnisse der regelmäßigen Badewasser-Analysen müssen am Strand einsehbar sein) und finden eine saubere umgebende Natur sowie ausreichend Möglichkeiten zur Abfallentsorgung vor. Diese befinden sich direkt am Strand oder weniger als 100 Meter davon entfernt, mit Hinweisen zur Mülltrennung. Zu den weiteren Auflagen zählen Sensibilisierungsmaßnahmen der Öffentlichkeit.

Jedes Jahr dürfen sich neue Orte über die Auszeichnung mit dem Pavillon-Bleu-Siegel freuen.

Das sind die “Pavillon Bleu”-Strände an der französischen Atlantikküste 2020

Loire-Atlantique

  • La Baule-Escoublac: an der Avenue du Général de Gaulle, an der Avenue de la Grande Dune, an der Esplanade Benoît
  • Hafen La Baule-Le Pouliguen
  • La Bernerie-en-Retz: Meerwasserbecken Maurice Giros
  • La Turballe: Les Bretons 1, Pen Bron (V.V.F), Ker Élisabeth
  • Pornic: Birochère, L’étang, La Noeveillard, Le Porteau, Portmain
  • Pornichet: Bonne Source, Sainte-Marguerite, Les Libraires
  • Préfailles: L’Anse du Sud, Port Meleu
  • Saint-Brévin-les-Pins: Plage de l’Ermitage, Plage des Rochelets, Plage de l’Océan
  • Saint-Michel-Chef-Chef: Plage de Gohaud, La grande plage de Tharon, Plage du Redois
  • Saint-Nazaire: Plage de M. Hulot, Plage de la Courance, Plage des Jaunais
Der Strand Plage de Monsieur Hulot in Saint-Nazaire
Eine Filmkomödie hat diesen Strand bei Saint-Nazaire berühmt gemacht: “La Plage de Monsieur Hulot” (der Strand des Monsieur Hulot)
© A. Lamoureux
Vendée

  • La Barre-de-Monts: Fromentine, La Bergère/La Grande Côte
  • La Faute-sur-Mer: Grand’Plage, Plage de la Barrique
  • La Tranche-sur-Mer: La Terrière, Les Generelles, plage centrale, La Grière, Sainte Anne, La Porte des Iles, Corps de garde
  • Longeville-sur-Mer: Le Petit Rocher, Les Conches
  • Notre-Dame-de-Monts: Plage Centrale
  • Saint-Jean-de-Monts: La Grande Plage
  • Talmont-Saint-Hilaire: Le Veillon
  • Jachhafen Port de Plaisance de Bourgenay (Talmont-Saint-Hilaire)
  • Jachthafen Port de plaisance de l’Île d’Yeu
Der Strand von Saint-Jean-de-Monts
Feiner Sand und am Horizont der Atlantische Ozean: der mit “Pavillon Bleu” ausgezeichnete Strand von Saint-Jean-de-Monts © Florian Peroud
Charente-Maritime

  • La Rochelle: Chef de Baie, La Concurrence, Les Minimes
  • Le Bois-Plage-en-Ré: Gros-Jonc, Les Gollandières (bidon V)
  • Le-Grand-Village-Plage: Plage de la Giraudière
  • Royan: Le Chay
  • Saint-Georges d’Oléron: Plage de Boyardville, Plage de La Gautrelle, Plage de Plaisance, Plage des Sables Vignier
  • Saint-Trojan-les-Bains: La grande plage, Gatseau

Gironde 

  • Bordeaux: Plage du lac
  • Grayan et l’Hôpital: Le Gurp, Euronat
  • Hourtin: Hourtin Océan, Lac La Jetée (Plage du port), Lac Piqueyrot
  • Le Verdon-sur-Mer: Plage océane de Saint-Nicolas
  • Soulac-sur-Mer: L’Amélie, Plage Centrale, Plage des Naïades

Landes 

  • Seignosse: Les Estagnots, Le Penon 
Der Strand von Soulac
Spazierengehen am sauberen Strand von Soulac: Enspannung pur.  © Isabelle Magendie Médoc Atlantique
Sie möchten mehr über das Label “Pavillon Bleu” erfahren?
Dann besuchen Sie gerne die offizielle, französischsprachige Website unter https://www.pavillonbleu.org/.
Bildquelle Titelbild: A. Lamoureux