Karte Les Landes

Les Landes

Ein Urlaub in Les Landes garantiert unvergessliche Ferien: von den weitläufigen Sandstränden an der Silberküste, der Côte d’Argent, bis hinunter nach Capbreton, der einzigen Hafenstadt in diesem Abschnitt der französischen Atlantikküste.

Bildquelle: © Riblanc

Surfen, Baden und Kultur in Les Landes

 

Was gibt es Schöneres, als im Urlaub zu baden, zu surfen, zu kiten oder im Schatten der Pinienwälder zu radeln? Die Urlaubsorte Hossegor, Seignosse oder Capbreton an der französischen Atlantikküste sind in ganz Europa für einzigartige Surferlebnisse bekannt. Weitere schöne Reiseziele warten auf Sie, wie die Badeorte Moliets-et-Maa, Biscarosse oder Mimizan. 

Auch die regionalen Traditionen kommen in Les Landes nicht zu kurz. Mit Kindern lohnt es sich, 100 Jahre zurück in die Vergangenheit zu reisen: Eine alte Dampflock entführt Besucher in die historische Welt des Heimatmuseums von Marquèze. Den ganzen Sommer über lassen die Veranstaltungen in diesem Freilichtmuseum die Geschichte und die Traditionen der Region lebendig werden.

Wasserratten kommen an den 45 Badestränden am Atlantik voll auf ihre Kosten. Familien mit kleinen Kindern genießen entspannte Ferien an den 11 Stränden der Badeseen im Landesinneren – unweit von der Küste.

621 Kilometer Radwege und „voies vertes“, das sind autofreie Radwege, laden dazu ein, Les Landes auf dem Fahrradsattel zu entdecken. So lassen sich die Natur, der Duft der Pinienwälder und der Blick über den Atlantischen Ozean besonders umweltfreundlich genießen.

Weitere Informationen:
www.landes-ferien.com/

Wunderschön: der Sonnenuntergang am Strand des Sees von Sanguinet
© Alain Vacheron

Biscarrosse

Meer, Wald und See

In Biscarrosse, „Bisca“ für die Insider, herrscht eine ganz besondere Atmosphäre. Spitzen Sie die Ohren und Sie hören die Brandungswellen nur wenige Schritte entfernt von den vielen Restaurants mit Sitzmöglichkeiten im Freien. Vor Ihnen liegen kilometerweite helle Strände und herrliche Surfspots. Aber nicht nur das: Biscarosse gehört zu “Bisca-Grands Lacs”, einem Gebiet, das 7 Gemeinden umfasst – vom charmanten Dorf bis zum Badeort, der keine Wünsche offenlässt. Entdecken Sie drei wunderschöne Seen: ein Paradies für Familien und Segelfans! Außerdem stehen Ihnen für eine Erkundung der Gegend zu Fuß oder mit dem Fahrrad 50 Kilometer Radwege, die Radroute „Vélodyssée“ und ein ausgedehntes Wanderwegenetz zur Verfügung. Biscarrosse ist auch ein Zentrum der Wasser-Luftfahrt. Besichtigen Sie unbedingt das in Europa einmalige Museum Musée de l’Hydraviation, das sich den Wasserflugzeugen widmet.

Gut zu wissen: Die Strände entlang der sogenannten Silberküste (Côte d’Argent) erstrecken sich über rund 80 Kilometer von Biscarrosse bis hinunter nach Capbreton.

Weitere Informationen:
www.biscagrandslacs.de 

Badespaß pur am Strand von Mimizan
© Y.Espiaube

 Mimizan

Traumstrände für die ganze Familie.

Der Badeort Mimizan in Les Landes umfasst die sechs Gemeinden Aureilhan, Bias, Mézos, Pontenx les Forges und Saint Paul en Born. Und er hat zwei Gesichter: ein zum Ozean gewandtes, mit Meeresluft, Dünen und Gezeiten. Und ein anderes, verschlafeneres, rund um den Lac d’Aureilhan mit kleinen Stränden, Schilf und duftendem Kiefernwald. Während Sie durch diesen Kiefernwald radeln, genießen Sie die frische Waldluft und werden sich über die Bedeutung der Bäume bewusst.

Ausflugstipp ins Landesinnere: Das Freilichtmuseum von Marquèze liegt nur 50 Kilometer von Mimizan entfernt.

Weitere Informationen:
mimizan-tourisme.com/de

 

Blick auf den Courant d'Huchet in Les Landes, Frankreich

Das Naturschutzgebiet Courant d’Huchet verbindet den Etang de Léon mit dem Atlantischen Ozean.
© Yohan Espiaube

Rund um Contis und Léon

Ob eine Bootsfahrt auf dem Courant d’Huchet in Léon, eine Besichtigung des Leuchtturms Phare de Contis oder Baden und Surfen an den Stränden dieses Küstenstreifens der Landes – hier genießen Sie einen Urlaub im Herzen der Natur.

Weitere Informationen:
www.cotelandesnaturetourisme.com/
Hier geht es zum Video: https://youtu.be/H_qlbRgp-qc

Golfen mit Blick auf den Atlantischen Ozean in Moliets
© B. Duugrosl

 Moliets

Spielen Sie auf dem längsten Golfplatz Frankreichs

Unterhalb des Naturschutzgebietes vom Courant d’Huchet befindet sich der Badeort Moliets. Hier ist eine fantastische 27-Loch-Golfanlage entlang der Küste entstanden. Spielen Sie auf dem längsten Golfplatz Frankreichs inmitten der Kiefern und mit Blick auf das Meer.

Weitere Informationen:
www.golfmoliets.com

Surfer genießen in Hossegor optimale Wellen.
© Yohan Espiaube

Hossegor

Hossegor ist ein elegantes Seebad im feinen und diskreten Stil des Baskenlandes und der Landes. Seinen Ruf verdankt es einigen Künstlern, Schriftstellern und Architekten, die Ende des 19. Jahrhunderts von der Schönheit des Ortes verzaubert wurden.
Die Wellen in Hossegor zählen zu den besten der Welt. Deshalb gilt Hossegor heute als die europäische Hauptstadt des Wellenreitens. Jedes Jahr im Oktober tritt die internationale Weltelite der Surfer hier bei einer Etappe des Surfweltcups gegeneinander an! Ganz in der Nähe befinden sich weitere exzellente Surf-Spots.

Seit 1982 haben sich hier mit Rip Curl und später Billabong zwei der größten Surfmarken der Welt angesiedelt. Mehr als 20 Outlet-Stores laden zum Shopping zu Schnäppchenpreisen ein.

Weitere Informationen:
www.hossegor.fr/de/entdecken/

Blick auf den Strand und die Estacade von Capbreton

Napoléon III. hatte im 19. Jahrhundert die Idee der Errichtung einer Seebrücke in Capbreton. Auch heute ist die “Estacade” ein beliebter Ort für Spaziergänge und eignet sich wunderbar als Fotomotiv.
© CDT40 

➅ Capbreton

Vom Fischmarkt bis zum Nachtmarkt

Die von Hossegor nur durch den Canal de Boudigau getrennte Stadt Capbreton ist die einzige Hafenstadt in Les Landes. Sie verfügt über einen Jachthafen mit mehr als 800 Liegeplätzen. Richtig Spaß macht es, diese Stadt zu Fuß zu erkunden. Seit jeher ist Capbreton ein aktiver Fischereihafen. Einst gingen die Seeleute hier auf Walfang. Ein Besuch auf dem täglichen Fischmarkt lohnt sich. Am Dienstag, Donnerstag und Samstag findet in der Markthalle der traditionelle Markt mit Frischwaren vom Land statt. Auch der Beachmarket mit Handwerkskunst und die Nachtmärkte im Sommer sind ein Besuch wert.

Weitere Informationen:
www.atlantikkuste-sudfrankreich.de/

Noch mehr Reiseziele …

 Gironde 

 Biarritz – Pays basque