Bereichern Sie Ihren Campingurlaub an der französischen Atlantikküste mit abwechslungsreichen Aktivitäten. Ob Segeln, Reiten am Strand, Surfen oder kulturelle Entdeckungen: An der Atlantikküste lassen sich die vielfältigsten Unternehmungen für die ganze Familie hervorragend mit einem Urlaub im Wohnwagen oder Wohnmobil kombinieren. Genießen Sie das Gefühl von Freiheit auf komfortablen Stellplätzen in bester Lage, oft direkt am Strand und mit traumhaften Meerblick. Ein Urlaub im Einklang mit der Natur und gespickt mit Erlebnissen, die Sie nie vergessen werden.

1) Mit dem Segelboot hinaus aufs Meer

Leinen los! Spüren Sie die Wellen und die Weite des Atlantiks bei einem Ausflug mit dem Segelboot. Das Hafenstädtchen Les Sables d’Olonne in der Vendée gilt nicht zuletzt dank der berühmten Einhand-Regatta “Vendée Globe” als das Mekka des Segelsports. Mit Sports Nautiques Sablais erleben Sie Segelabenteuer auf dem Atlantik. Bei halbtägigen Kursen erfahren Sie die wichtigsten Tricks und Kniffe des Segelsports und nehmen später unvergessliche Erinnerungen mit von Bord.

Campingplätze mit Wohnmobil-Stellplätzen in der Nähe:

 

  • Camping Huttopia Noirmoutier ***, Ile de Noirmoutier:
    Stellen Sie Ihr Wohnmobil auf einen Stellplatz entlang des Strandes Plage des Sableaux und genießen Sie den Meerblick. Hier campen Sie zwischen Meer, Wald und Salzwiesen mit direktem Zugang zum Strand. Mit dem Fahrrad erreichen Sie das Zentrum von Noirmoutier-en-l’Île in nur 10 Minuten.
  • Campingplatz im Stadtzentrum von La Tranche sur Mer:
    Vom 1. April bis zum 15. September bietet dieser Wohnmobil-Park im Stadtzentrum von La Tranche sur Mer, direkt beim Stadion, 80 Stellplätze für Wohmobile mit Servicebereich und Entleerstationen. Urlauber schätzen die schattigen Plätze, die zentrale Lage und die Nähe und zum Supermarkt.
Segelboote in Les Sables d'Olonne

Camping und Segelsport lassen sich in Les Sables d’Olonne perfekt kombinieren.
© A. Lamoureux

Blick aus der Luft auf den Camping La Dune des Sables bei Les Sables d'Olonne

Ein wunderbares Gelände direkt am Atlantik: der Campingplatz La Dune des Sables in Les Sables d’Olonne
© Camping La Dune des Sables

2) Ein Ausflug nach Talmont-sur-Gironde, in eines der schönsten Dörfer Frankreichs

Talmont-sur-Gironde

Talmont-sur-Gironde
© CDT 17

Campingplatz Le Transat in Saint Georges d'Oléron

Le Transat / Camping La Maurie in Saint Georges d’Oléron
© camping La Maurie

Wer gerne mit Wohnwagen und Wohnmobil verreist, liebt es, Land und Leute kennenzulernen. In Charente-Maritime zählt das Dorf Talmont-sur-Gironde zu den Orten, die Sie unbedingt besuchen sollten. Es liegt auf einer Landzunge direkt dem Meer zugewandt. Spazieren Sie durch dieses für Charente-Maritime typische Dorf an den Ufern der Gironde-Mündung, 15 km südlich von Royan. Vom kleinen Hafen aus schlendern Sie zu den Überresten des Tour Blanche und gehen in Richtung der romanischen Kirche Sainte-Radegonde aus dem 12. Jahrhundert. Die mit Stockrosen geschmückten Gassen, der Dorfplatz mit seiner hundertjährigen Linde und die Handwerksläden werden Sie begeistern. Kein Wunder, dass Talmont-sur-Gironde zu den schönsten Dörfern Frankreichs zählt!

Campingplätze mit Wohnmobil-Stellplätzen in der Nähe:

 

  • Camping Côte de Beauté ***, Palais-sur-Mer:
    Nur 300 Meter vom feinen Sandstrand entfernt liegt der Campingplatz direkt an einem rund 30 Kilometer langen Radweg, der Sie an der Küste entlang und durch die Wälder führt. Sportmöglichkeiten finden Sie in direkter Nähe des Campingplatzes (Golf, Tennis, Reiten, Wassersport etc.). Es gibt abgetrennte, ruhige und schattige sowie sonnige Stellplätze für Wohnmobile, Wohnwagen und Zelte.
  • Le Transat / Camping La Maurie ***, Saint Georges d’Oléron:
    Im Zentrum der Ile d’Oléron in einem natürlichen, 3 Hektar großen Gelände gelegen, nur 5 Minuten von den Sandstränden und vom Hafen Port du Douhet entfernt. Der ruhige, familienfreundliche Campingplatz bietet Mietunterkünfte und Stellplätze sowie spezielle Wohnwagen-Angebote: 10 Euro pro Nacht in der Nebensaison, 20 Euro pro Nacht in der Hauptsaison.

3) Surf-Camp-Ambiente und Vintage-Style

Surfer finden überall an der französischen Atlantikküste optimale Bedingungen vor, um auf den Wellen zu reiten. Wer mit seinem Camper, Wohnwagen oder Wohnmobil nie ohne sein Surfbrett unterwegs ist, kann in Gironde einen perfekten Surfurlaub verbringen. Hier gibt es Campingplätze direkt an den besten Surfspots, zahlreich Surfschulen, hippe Surf-Cafés im Vintage-Style und natürlich Surf-Shops. Auf den Campingplätzen trifft man viele Gleichgesinnte und kann sich rund ums Surfen austauschen oder gemeinsam auf dem Brett über die Wellen paddeln. Nördlich vom Surfspot Lacanau liegt Le Gurp, ein naturbelassener Strand, der bei Surfern hoch im Kurs liegt. Seit 1999 lernen hier bei der Le Gurp Surf School Anfänger und Fortgeschrittene das Wellenreiten.

Campingplätze mit Wohnmobil-Stellplätzen in der Nähe:

 

  • Camping municipal du Gurp **, Grayan-et-l’hopital:
    1.000 Stellplätze inmitten eines Pinienwaldes, der für Schatten und angenehme Kühle sorgt. Direkter Strandzugang. Hier ist das Baden überwacht und Surfer werden diesen Ort lieben. Auf dem Campingplatz gibt es ein Sport-Animationsteam, kulturelle Events, Minigolf, Tennis, Basketball. Direkt in der Nähe: Geschäfte, Restaurants und Radwege. Keine Reservierung notwendig!
Der Strand von Le Gurp

Surfer lieben die Strände in Gironde, wie hier bei Le Gurp
© camping municipal Le Gurp

Camping Le Gurp

Camping municipal du Gurp in Grayan-et-l’hopital
© camping municipal Le Gurp

4) Im Pferdegalopp über den Strand reiten

Reiter galoppieren am Strand in Les Landes an der französischen Atlantikküste

Auf dem Rücken eines Pferdes lassen sich die Strände des Atlantiks auf ganz ungewöhnliche Weise erleben.
© Sebastien Chebassier

Camping Le Saint-Martin in Moliets-Plage

Camping Le Saint-Martin in Moliets-Plage
© Camping Le Saint-Martin

Wie fühlt es sich wohl an, auf einem Pferd durch den feinen Sand der Atlantikstrände zu galopppieren? Am Strand zu reiten ist ein ganz besonderes Erlebnis und der Traum vieler Pferdefreunde. Dabei genießen Sie die Atlantikluft und die Wellen auf dem Rücken der Pferde. In Les Landes sind die endlosen Sandstrände geradezu prädestiniert für dieses Reitvergnügen. Das Reitzentrum Marina in Mimizan bietet ganztägige Ausritte sowie mehrtägigen Reiturlaub für kleine Gruppen von Reitern. Dabei reiten Sie auf den Stränden der Côte d’Argent zusammen mit einem erfahrenen Guide.

Campingplätze mit Wohnmobil-Stellplätzen in der Nähe:

 

  • Camping Sylvamar *****, Labenne:
    Höchst komfortable, großzügige Stellplätze im Grünen für Wohnwagen, Wohnmobile und Zelte – direkt am Meer. Mit Wasserpark, Restaurant, Animation, Radverleih, Ver- und Entsorgung etc. Neu 2021: 120 m² große Stellplätze mit privaten Sanitäranlagen!
  • Camping Le Saint-Martin ****, Moliets Plage:
    18 Hektar großes Gelände direkt am Atlantik, inmitten der Wälder der Landes. Der familienfreundliche Campingplatz ist von Ostern bis Allerheiligen geöffnet und ein Paradies für Naturliebhaber. 80 bis 150 m² große Stellplätze, mit oder ohne Elektrizität, in der Sonne, im Halbschatten oder Schatten gelegen. Es gibt auch einen Ver- und Entsorgungsbereich.

Weitere Campingplätze gesucht?

Eine große Auswahl an Campingplätzen an der französischen Atlantikküste – ob mit Mietunterkünften (Mobilhomes, Chalets etc.) oder Stellplätzen für Wohnwagen, Wohnmobile, Camper oder Zelte – finden Sie auf:

www.campings-online.de

Bildquelle Titelbild: © Camping La Dune des Sables